Zum Inhalt springen


Alltag und Philosophie - Im Alltag liegen Weisheit und Liebe verborgen …


Harald Kujat recht­fer­tigt die Bom­bar­die­rung

Seit Tagen hören wir aus Regie­rungs­krei­sen vor allem: Kei­ne Vor­ver­ur­tei­lung! War­um? Weil es um § 11 des Völ­ker­straf­ge­setz­bu­ches geht:

(1) Wer im Zusam­men­hang mit einem inter­na­tio­na­len oder nicht­in­ter­na­tio­na­len bewaff­ne­ten Kon­flikt

  1. mit mili­tä­ri­schen Mit­teln einen Angriff gegen die Zivil­be­völ­ke­rung als sol­che oder gegen ein­zel­ne Zivil­per­so­nen rich­tet, die an den Feind­se­lig­kei­ten nicht unmit­tel­bar teil­neh­men,
  2. mit mili­tä­ri­schen Mit­teln einen Angriff gegen zivi­le Objek­te rich­tet, solan­ge sie durch das huma­ni­tä­re Völ­ker­recht als sol­che geschützt sind, nament­lich Gebäu­de, die dem Got­tes­dienst, der Erzie­hung, der Kunst, der Wis­sen­schaft oder der Wohl­tä­tig­keit gewid­met sind, geschicht­li­che Denk­mä­ler, Kran­ken­häu­ser und Sam­mel­plät­ze für Kran­ke und Ver­wun­de­te, unver­tei­dig­te Städ­te, Dör­fer, Wohn­stät­ten oder Gebäu­de oder ent­mi­li­ta­ri­sier­te Zonen sowie Anla­gen und Ein­rich­tun­gen, die gefähr­li­che Kräf­te ent­hal­ten,
  3. mit mili­tä­ri­schen Mit­teln einen Angriff durch­führt und dabei als sicher erwar­tet, dass der Angriff die Tötung oder Ver­let­zung von Zivil­per­so­nen oder die Beschä­di­gung zivi­ler Objek­te in einem Aus­maß ver­ur­sa­chen wird, das außer Ver­hält­nis zu dem ins­ge­samt erwar­te­ten kon­kre­ten und unmit­tel­ba­ren mili­tä­ri­schen Vor­teil steht,
  4. eine nach dem huma­ni­tä­ren Völ­ker­recht zu schüt­zen­de Per­son als Schutz­schild ein­setzt, um den Geg­ner von Kriegs­hand­lun­gen gegen bestimm­te Zie­le abzu­hal­ten,
  5. das Aus­hun­gern von Zivil­per­so­nen als Metho­de der Kriegs­füh­rung ein­setzt, indem er ihnen die für sie lebens­not­wen­di­gen Gegen­stän­de vor­ent­hält oder Hilfs­lie­fe­run­gen unter Ver­stoß gegen das huma­ni­tä­re Völ­ker­recht behin­dert,
  6. als Befehls­ha­ber anord­net oder androht, dass kein Par­don gege­ben wird, oder
  7. einen Ange­hö­ri­gen der geg­ne­ri­schen Streit­kräf­te oder einen Kämp­fer der geg­ne­ri­schen Par­tei meuch­le­risch tötet oder ver­wun­det,

wird mit Frei­heits­stra­fe nicht unter drei Jah­ren bestraft. In min­der schwe­ren Fäl­len der Num­mer 2 ist die Stra­fe Frei­heits­stra­fe nicht unter einem Jahr.

Harald Kujat recht­fer­tigt nun ange­sichts des­sen die Bom­bar­die­rung:

Bom­bar­die­rungs­recht­fer­ti­gung, Feh­ler machen, kommt vor!

Sofern die­se Argu­men­ta­ti­on nicht eine rein pro­pa­gan­dis­ti­sche Apo­lo­gie dar­stellt, ist sie weit­ge­hend bil­dungs­los. In moder­nen, kom­ple­xen Hand­lungs­si­tua­tio­nen gilt die Prag­ma­ti­sche Maxi­me Peirce‘, die besagt, man müs­se alle mög­li­chen Hand­lungs­fol­gen beden­ken, die aus einer geplan­ten Hand­lung fol­gen könn­ten. Sofern die­se bei­spiels­wei­se nega­ti­ve Fol­gen für das Leben ande­rer Men­schen, hier ins­be­son­de­re von Zivi­lis­ten ein­schlie­ßen, müss­te die­se eigent­lich unter­blei­ben, das ist der Sinn des Völ­ker­rechts.

« Nach der ver­spä­te­ten Rück­mel­dung der Kanz­le­rin: – Hom­mage an die Rhein­gold-Suche­rin nach der Finanz­kri­se! »

Info:
Harald Kujat recht­fer­tigt die Bom­bar­die­rung ist Beitrag Nr. 1083
Autor:
Martin Pöttner am 14. September 2009 um 14:30
Category:
Allgemein
Tags:
 
Trackback:
Trackback URI

1 Kommentar »

  1. AUSTIN

    CheapTabletsOnline.Com. Canadian Health&Care.Special Internet Prices.No prescription online pharmacy.Best quality drugs. Online Pharmacy. Buy drugs online

    Buy:Female Pink Viagra.Zetia.Lasix.Female Cialis.Cozaar.Nymphomax.Ventolin.Zocor.Aricept.Wellbutrin SR.Advair.Acomplia.Benicar.Seroquel.Prozac.Buspar.Lipitor.Amoxicillin.SleepWell.Lipothin….

    #1 Trackback vom 09. September 2010 um 18:19

Kommentar-RSS: RSS feed for comments on this post.

Leave a comment